Das eigene Leben - ISBN: 9783038551676 - (ebook) - von Niklaus Meienberg, Verlag: Limmat Verlag - Details - OvW eBook Shop

Details

Das eigene Leben


Das eigene Leben

Reportagen

von: Niklaus Meienberg

9,90 €

Verlag: Limmat Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 11.09.2018
ISBN/EAN: 9783038551676
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 85

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Sie machten Furore, die Reportagen Meienbergs, erregten Aufsehen, wurden viel gelesen und diskutiert. Sie waren genau recherchiert, dramaturgisch sorgfältig gebaut und brillant geschrieben, ihr streitlustiges Engagement fuhr wie ein frischer Wind in den prätentiös-bildungsbürgerlichen Mief der Feuilletons, und viele von ihnen haben ihre Frische bis heute bewahrt.

Der Inhalt dieses E-Books entspricht dem Kapitel "Das eigene Leben" aus Band 1 der Reportagen. Es enthält:

Aufenthalt in St.Gallen (670 m ü.M.). Eine Reportage aus der Kindheit / Wach auf du schönes Vögelein / O du weisse Arche am Rande des Gebirges! (1133 m ü.M.) / 250 West 57th Street / Memoiren eines Chauffeurs / Die Enttäuschung des Fichierten über seine Fiche / Diese bestürzende, gewaltsame, abrupte Lust / Der souveräne Körper - ein veräusserliches Menschenrecht
Der Inhalt dieses E-Books entspricht dem Kapitel "Das eigene Leben" aus Band 1 der Reportagen. Es enthält:
Aufenthalt in St.Gallen (670 m ü.M.). Eine Reportage aus der Kindheit / Wach auf du schönes Vögelein / O du weisse Arche am Rande des Gebirges! (1133 m ü.M.) / 250 West 57th Street / Memoiren eines Chauffeurs / Die Enttäuschung des Fichierten über seine Fiche / Diese bestürzende, gewaltsame, abrupte Lust / Der souveräne Körper - ein veräusserliches Menschenrecht
Niklaus Meienberg (1940-1993), Historiker, Schriftsteller und Journalist. Er erfand die Reportage neu und dichtete ungeniert mit dem überlieferten Material europäischer Lyrik. Mit seinen Texten zur Zeitgeschichte war er ein grosser Streiter, dessen "Sprachgewalt" auch seine Feinde bewunderten. Wie kein zweiter hat sich Niklaus Meienberg der Öffentlichkeit ausgesetzt, seine ganze Person hat er in seine Texte eingebracht, und mit seiner ganzen Person ist er für sie eingestanden.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: