cover

Patrick Rosenthal

WATCH & COOK

70 kultige Rezepte aus den beliebtesten Serien

images

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie. Detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar.

Für Fragen und Anregungen

info@rivaverlag.de

Originalausgabe

1. Auflage 2021

© 2021 by riva Verlag, ein Imprint der Münchner Verlagsgruppe GmbH

Nymphenburger Straße 86

D-80636 München

Tel.: 089 651285-0

Fax: 089 652096

Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.

Redaktion: Caroline Kazianka

Umschlaggestaltung: Isabella Dorsch

Umschlagabbildungen und Abbildungen im Innenteil: Patrick Rosenthal

Satz: Satzwerk Huber, Germering

Druck: Florjancic Tisk d.o.o., Slowenien

eBook: ePubMATIC.com

ISBN Print 978-3-7423-1479-6

ISBN E-Book (PDF) 978-3-7453-1151-8

ISBN E-Book (EPUB, Mobi) 978-3-7453-1152-5

Weitere Informationen zum Verlag finden Sie unter

www.rivaverlag.de

Beachten Sie auch unsere weiteren Verlage unter www.m-vg.de

INHALT

Vorwort

Sex and the City

»Asian Night«

Gebackenes Hühnchen mit Reis und süßsaurer Soße

Gebratene Nudeln mit Gemüse

Mirandas New-York-Style-Pizza

Szechuan

Spinatomelette

NY-Cheesecake

Tiramisu

Vanille-Cupcakes mit rosa Frosting

Frozen Tasti

Schokoladeneis

Cosmopolitan

Margarita

Riverdale

Hotdogs aus dem Drive-in

Hotdog-Brötchen

Sellerie-Möhren-Salat

Röstzwiebeln

Senfsoße

Jugs Lieblingsburger aus »Pop’s Chock’lit Shoppe«

Burger Buns

Cheeseburger aus »Pop’s Chock’lit Shoppe«

Vegetarische Burger Patties

Zwiebelringe à la »Pop’s Chock’ it Shoppe«

Marinierter Schinken mit Ahornsirup

Truthahn auf Roggenbrot »to go«

Mrs. Lodges Quiche Lorraine

Alice Coopers Kirsch-Pie

Pfirsichkuchen

Frühstück bei den Blossoms

Waffeln

Obstsalat

Pancakes

Popcorn aus dem Autokino

Erdbeer-Milchshake aus »Pop’s Chock’lit Shoppe«

Vanille-Milchshake

Kirsch-Milchshake

Friends

Leckeres aus dem »PhilloSophy«

Thailändische Pizza

Gurkensuppe

Curry Cod

Grissini

Joeys Meatball-Sandwich

Monicas Lasagne

Sex oder (Schokoladen-)Kuchen

Chandlers Käsekuchen

Rachels Trifle

Phoebes Cookies

Ross’ Körbchen voller Mini-Muffins

Gilmore Girls

»Specials of the day«

Lukes Cream of Tomato

Roasted Chicken Sandwich

Mac ’n’ Cheese

Lemon-Baiser-Pie

Apple Pie

Hot Chocolate

Ratatouille

Fazzoletti-Pasta in Salbeibutter

Risotto

Roquefort-Taschen

Schokotorte zur Aufmunterung

Blaubeertörtchen

Blaubeer-Muffins

Mrs. Kims gesunde Muffins

Donuts

Schokoladen-Pancakes

Zimtbrötchen

Schoko-Nuss-Kekse

Kiwi-Eis

Downton Abbey

Kedgeree

Lachsmousse

Bouchées au fromage

Kümmelkuchen

Dundee Cake

Earl-Grey-Gugelhupf

Englische Muffins

Madeleines

Scones

Pavlova

Charlotte russe

Tartelettes

Orangenmarmelade

Ginger Beer

Nachwort

VORWORT

Erwischt, ich bin ein Serienjunkie, und das schon seit vielen, vielen Jahren. In diesem Buch findet ihr für einen Serien-Marathon-Abend Rezepte aus meinen vier Lieblingsserien (okay, ich habe noch ein paar Lieblingsserien mehr, aber das Buch hatte leider nur begrenzt Platz). Ihr könnt Carries Lieblingseis ausprobieren oder asiatisches Fast Food für einen Mädelsabend à la Sex and the City. Und ein Geheimnis kann ich euch auch verraten: Ich hätte mir beste Freundinnen wie Carrie, Samantha, Charlotte und Miranda gewünscht. Das wäre sicherlich ein großer Spaß gewesen.

Aus der Kleinstadt Riverdale bringe ich Hotdogs und die besten Milchshakes mit. Manchmal musste ich eine Episode wieder zurückspulen, weil ich vor lauter Milchshakes und Burgern so abgelenkt war, dass ich nicht alles mitbekommen habe.

Bei zehn Staffeln Friends hat man mittlerweile das Gefühl, als wäre man mit Monica, Rachel, Phoebe, Ross, Joey und Chandler groß geworden. Und Joeys Meatball Sandwich habe ich mehr als einmal verspeist.

Stars Hollow hat einen großen Vorteil im Gegensatz zu dem beschaulichen Dörfchen, in dem ich lebe: »Luke’s Diner«. Ich mag Luke und ich mag das Diner und ich würde jeden Tag dort essen und meine Kaffeelust befriedigen. Und dazu noch ein paar Donuts, Muffins oder auch mal ein großes Stück Apple Pie ganz frisch aus dem Ofen essen.

Um euch bei einem Serienabend mit Downton Abbey direkt in die Vergangenheit zu katapultieren, habe ich euch Süßes und Deftiges mitgebracht. Violet Crawley hat mich einfach gefesselt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen, Backen, Essen und Trinken ... und natürlich beim Serienschauen.

SEX AND THE CITY

»Asian Night«

Samantha, Carrie, Miranda und Charlotte verbringen einen gemütlichen Dienstag-Mädelsabend und bestellen asiatisches Fast Food. Hauptthema sind Männer, die nur Models daten, und die (Un-)Schönheiten des eigenen Körpers.

Gebackenes Hühnchen mit Reis und süßsaurer Soße

ZUTATEN

FÜR 2 PORTIONEN

Für die Soße:

1 rote Paprikaschote

50 g Lauch

1 Möhre

25 g Bambussprossen (aus der Dose)

100 g Ananasstücke (aus der Dose)

2 EL Sonnenblumenöl

100 g brauner Zucker

1 EL Speisestärke

125 ml Weinessig

3 EL Tomatenmark

60 ml Ananassaft

2 Knoblauchzehen

Für den Reis:

100 g Basmatireis

Für das Hühnchen:

125 g Mehl

1 EL Speisestärke

1 TL Backpulver

1 EL + 200 ml Sonnenblumenöl

150 ml Wasser

400 g Hähnchenbrust

Salz

Pfeffer

  1. Für die Soße Paprika und Lauch putzen und waschen. Paprika klein würfeln und Lauch in feine Ringe schneiden. Möhre schälen und in Streifen schneiden. Bambussprossen und Ananas abtropfen lassen.

  2. Öl in einem Wok erhitzen und die Bambussprossen, Paprika, Lauch, Möhre und Ananas 2 Minuten darin anbraten. Gemüse am Rand des Woks etwas hochschieben. Braunen Zucker, Speisestärke, Weinessig, Tomatenmark und Ananassaft in die Mitte des Woks geben und verrühren.

  3. Knoblauch schälen und in den Wok pressen. Gemüse untermischen und alles 2 Minuten köcheln lassen.

  4. Den Reis nach Packungsangabe kochen.

  5. Für den Teig Mehl, Speisestärke, Backpulver, 1 EL Sonnenblumenöl und Wasser in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren. Hähnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. In Wok oder Pfanne das restliche Öl erhitzen.

  7. Die Hühnerstücke in den Teig tauchen und dann im heißen Öl in 8–10 Minuten goldbraun frittieren und auf einem Küchenpapier etwas abtropfen lassen. Zusammen mit dem Reis und der Soße servieren.

  8. Reis in ein Sieb abgießen und mit dem Hühnchen und der Soße servieren.

images

Gebratene Nudeln mit Gemüse

ZUTATEN

FÜR 2 PORTIONEN

250 g chinesische Nudeln

2 Möhren

1 Stange Lauch

200 g TK- Brokkoli (oder frischer Brokkoli)

2 EL Pflanzenöl

1 Knoblauchzehe

5 g frischer Ingwer

1 TL flüssiger Honig

½ TL Pfeffer

1 TL gemahlener Koriander

1 TL Speisestärke

5 EL Sojasoße

2 EL Teriyakisoße

  1. Nudeln in eine große Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen, sodass die Nudeln vollständig damit bedeckt sind. Kurz umrühren und abgedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen.

  2. Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Brokkoli auftauen lassen bzw. den frischen Brokkoli in kleine Röschen teilen und waschen. Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen und das Gemüse darin 10 Minuten braten.

  3. In der Zwischenzeit Knoblauch und Ingwer schälen, den Knoblauch pressen und den Ingwer reiben. Beides mit Honig, Pfeffer, Koriander, Speisestärke, Sojaund Teriyakisoße sowie 3 EL Wasser in einen Mixer geben und mixen.

    Soße zum Gemüse geben und kurz aufkochen lassen.

  4. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen, in die Pfanne geben, untermischen und 5 Minuten mitgaren.

images

Mirandas New-York-Style-Pizza

In der 10. Episode der Staffel 2 sieht man Miranda mit Steve auf einer Parkbank sitzen und ein großes Stück Pizza essen. Ich musste mich dann sofort auf die Suche nach einer Pizza im NY-Style machen. Gefunden!

ZUTATEN

FÜR 4 STÜCK

800 g Mehl plus mehr für die Arbeitsfläche

½ Pck. Trockenhefe

15 g Salz

8 g Zucker

500 ml lauwarmes Wasser

1 TL Olivenöl plus mehr zum Einfetten

  1. Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen. Wasser dazugießen und alles mit dem Handrührgerät zu einem Teig verrühren.

  2. Olivenöl zugeben und 5 Minuten durchkneten.

  3. Teig in 4 Stücke teilen und jeweils 1 Kugel daraus formen. Jede Kugel in ein leicht mit Olivenöl eingeriebenes Stück Klarsichtfolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

  4. Am nächsten Tag 1 Stunde vor Zubereitung den Teig aus dem Kühlschrank nehmen.

  5. Backofen auf 280 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  6. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Teigroller rund ausrollen und nach Lust und Laune belegen. Pizzen auf mit Backpapier belegte Bleche legen und im Ofen 6–8 Minuten backen.

images

Szechuan